§ 1 Geltungsbereich

1.1 Die vorliegenden Teilnahmebedingungen gelten für die zwischen dem Einzelunternehmen Philipp Tramm Sportmarketing (nachfolgend Anbieter) und dem Verbraucher abgeschlossene Verträge über die Teilnahme an Schulungen, Seminaren und Workshops (nachfolgend Veranstaltung).

1.2 Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

§ 2 Anmeldung und Vertragsschluss

2.1 Der Vertrag kommt zustande mit Philipp Tramm Sportmarketing (Einzelunternehmen), Mulsumer Weg 8, 27432 Bremervörde-Hesedorf.

2.2 Die Anmeldung (Vertragsschluss) erfolgt über ein Online-Anmeldeformular des Anbieters „Eveeno“. Um die Anmeldung durchführen zu können, müssen alle als Pflichtangabe gekennzeichneten Angaben gemacht werden. Durch Anklicken des Buttons „Kostenpflichtig buchen“ erfolgt die verbindliche Anmeldung zur Veranstaltung.

2.3 Der Eingang der Anmeldung wird Ihnen unverzüglich per E-Mail bestätigt.

2.4 Die Spezifizierung der Veranstaltungsinhalte nach Thema, Dauer und Teilnehmerzahl kann der Beschreibung im Online-Anmeldeformular entnommen werden.

§ 3 Zahlungsbedingungen

3.1 Der Preis für die Veranstaltung ist im jeweiligen Online-Anmeldeformular ausgewiesen. Alle Preise enthalten gemäß § 19 Abs. 1 UStG (Kleinunternehmerregelung) keine Mehrwertsteuer.

3.2 Sofern der Kunde über einen Gutscheincode bzw. eine Rabattberechtigung verfügt, die zur kostenlosen oder ermäßigten Teilnahme an einer Veranstaltung berechtigt, ist diese im Rahmen des Anmeldeprozesses zu nutzen. Eine nachträgliche Berücksichtigung ist nicht möglich.

3.3 Die Rechnung erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung per E-Mail. Die Zahlung des Rechnungsbetrages ist unmittelbar und ohne Abzug mit Vertragsschluss fällig.

3.4 Es werden nur die im Rahmen des Bestellvorgangs jeweils angezeigten Zahlungsarten akzeptiert.

3.5 Die Zahlungsabwicklung erfolgt über den Dienstleister „Eveeno“. Mit diesem hat der Anbieter einen Vetrag zur Auftragsdatenverarbeitung geschlossen.

§ 4 Zugang zu Online-Veranstaltungen

4.1 Sofern es sich bei den gebuchten Veranstaltungen um Online-Veranstaltungen handelt, werden diese über eine Online-Plattform angeboten. Informationen zur genutzten Online-Plattform werden im Online-Anmeldeformular bekanntgegeben.

4.2 Für die Teilnahme an einer solchen Online-Veranstaltung ist ein geeignetes Endgerät (PC, Laptop, Tablet, Smartphone) mit Internetanschluss, Webcam und Mikrofon erforderlich. Der Kunde ist für die Verfügbarkeit selbst verantwortlich.

4.3 Die Zugangsdaten zur Online-Veranstaltung werden nach erfolgreicher Anmeldung und Zahlungseingang spätestens 24 Stunden vor Beginn vom Anbieter per E-Mail zur Verfügung gestellt.

§ 5 Stornierung

5.1 Stornierung durch den Anbieter
5.1.1 Der Anbieter behält sich das Recht vor, Veranstaltungen aus wichtigem Grund zu stornieren.

5.1.2 Der Anbieter ist bis zu mindestens 7 Kalendertagen vor Veranstaltungsbeginn berechtigt, eine Veranstaltung abzusagen, wenn eine zu geringe Teilnehmerzahl die wirtschaftliche Durchführung der Veranstaltung nicht erlaubt.

5.1.3 Der Anbieter benachrichtigt die Kunden über eine stornierte Veranstaltung bis zu mindestens 7 Kalendertagen vor Beginn.

5.1.4 Im Falle einer Stornierung durch den Anbieter werden bereits getätigte Zahlungen des Kunden erstattet. Ein weiter gehender Schadensersatzanspruch ist ausgeschlossen.

5.1.5 Der Anbieter behält sich vor, angekündigte Referenten zu ersetzen und Kursinhalte geringfügig zu modifizieren.

5.1.6 Bei Ausfall des Seminars durch Krankheit des Referenten, höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung des Seminars.

5.1.7 Sollte eine Veranstaltung aufgrund technischer Schwierigkeiten, die sich auf die Mehrheit der Teilnehmer auswirken, abgebrochen werden, wird die Veranstaltung vom Anbieter storniert und auf einen anderen Zeitpunkt verlegt. Der Teilnehmer kann in diesen Fall aus zwei Optionen wählen: Er kann entweder an dem Ersatztermin teilnehmen oder eine Stornierung beantragen. Im Falle einer Stornierung werden ggf. bereits geleistete Zahlungen durch den Kunden zurückerstattet.

5.2 Stornierung durch den Kunden
5.2.1 Sie können ohne Nennung von Gründen vom Vertrag zurücktreten, wenn Sie uns den Rücktritt unter Einhaltung einer Frist von zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung schriftlich mitteilen. Maßgebend ist der Eingang Ihrer Rücktrittserklärung bei uns. Bereits gezahlte Entgelte werden in diesem Falle komplett erstattet. Erfolgt der Rücktritt zu einem späteren Zeitpunkt, so sind Sie zur Zahlung des vollen Entgelts verpflichtet bzw. wird das bereits gezahlte Entgelt nicht zurückerstattet.

5.2.2 Bei der Buchung von Veranstaltungspaketen ist ein Rücktritt durch schriftliche Erklärung bis zu zwei Wochen vor Beginn der ersten Veranstaltung möglich. Erfolgt eine Kündigung durch den Kunden erst nach Ablauf dieser Frist, so ist das volle Lehrgangsentgelt zu zahlen.

5.2.3 Die Nichtinanspruchnahme einzelner Veranstaltungsanmeldungen berechtigt nicht zu einer Ermäßigung des Rechnungsbetrages. Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund sowie das Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen bleiben unberührt.

§ 6 Haftung

6.1 Der Anbieter schließt die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern
a) dies keine Garantien oder vertragswesentlichen Pflichten betrifft, d.h. Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf,
b) es nicht um Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit geht,
c) Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz unberührt bleiben.

6.2 Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten), durch leichte Fahrlässigkeit des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

6.3 Gleiches gilt für Pflichtverletzungen gesetzlicher Vertreter oder Erfüllungsgehilfen des Anbieters.

§ 7 Urheberrechte

7.1 Sämtliche Unterlagen, Präsentationen und Arbeitsmaterialien, die in der Veranstaltung eingesetzt oder dem Teilnehmer in Form der Veranstaltungsdokumentation durch den Anbieter zur Verfügung gestellt werden, sind urheberrechtlich geschützt.

7.2 Die Vervielfältigung, Weitergabe oder anderweitige Nutzung bedarf der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung des Anbieters bzw. des jeweiligen Urheberrechstinhabers.

7.3 Jegliche Art von audio- und/oder visuellen Mitschnitten von Veranstaltungen ist den Teilnehmern untersagt.

§ 8 Nutzung personenbezogener Daten des Kunden

8.1. Der Anbieter erhebt personenbezogene Daten ausschließlich zur Abwicklung der vom Kunden gebuchten Veranstaltung.

8.2 Mit der Anmeldung stimmt der Kunde zu, dass der Anbieter seine mitgeteilten Daten zum Zweck der Veranstaltungsdurchführung speichern, verarbeiten und nutzen darf.

8.3 Weitere Details zum Datenschutz des Anbieters stehen unter https://vereinsentwickler.de/datenschutzerklaerung/  zur Verfügung.

§9 Streitbeilegung

9.1 Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Die Plattform dient Verbrauchern als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertraglicher Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Nähere Informationen sind unter dem folgenden, externen Link verfügbar: https://ec.europa.eu/consumers/odr.

9.2 Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren ist der Anbieter weder bereit noch verpflichtet.

§ 10 Schlussbestimmungen

10.1 Für die Rechtsbeziehungen zwischen Anbieter und Kunden gilt deutsches Recht ohne die Verweisungsnormen des Internationalen Privatrechts und unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

10.2 Sollten ein oder mehrere Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Wirksamkeit der Geschäftsbedingungen im Übrigen nicht berührt.

Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Philipp Tramm Sportmarketing, Mulsumer Weg 8, 27432 Bremervörde-Hesedorf, Telefonnummer: 0171 7810941, E-Mail-Adresse: kontakt@vereinsentwickler.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen, wenn wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen wurde, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.

Musterformulierung für den Widerruf

An Philipp Tramm Sportmarketing (Einzelunternehmen), Mulsumer Weg 8, 27432 Bremervörde, (E-Mail: kontakt@vereinsentwickler.de):

Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren und/oder die Erbringung der folgenden Dienstleistung:

—————————————————————————————————————————————————-
(Bezeichnung der Ware und/ oder Dienstleistung)

—————————————————————————————————————————————————-
(Bestellt am …)

—————————————————————————————————————————————————
(Name des Verbrauchers/ der Verbraucherin)

—————————————————————————————————————————————————
(Anschrift des Verbrauchers/ der Verbraucherin)

————————————————-
(Datum)

—————————————————————————————————————————————————
(Unterschrift des Verbrauchers/ der Verbraucherin (nur bei Mitteilung auf Papier))

Scroll to Top